... Cheerleader

... Cheerleader (21)

Cheerleader des VfR Bachem überzeugen mit ihrem Nachwuchs: Silber und Bronze gehen nach Bachem

Am 1. Dezember wurde nicht nur das erste Törchen am Adventskalender aufgemacht- für die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem öffnete sich auch das Tor zur Saison 2018/19. 
In Düsseldorf fand auch dieses Jahr der Saisonauftakt für die westlichen Cheerleadingteams auf der * German All Level Championship* statt.
Der Nachwuchs der Cheerleaderabteilung setzte sich erfolgreich gegen ein großes Starterfeld durch und zeigte eindrucksvoll schon gleich zu Beginn der Saison, dass mit ihnen auch dieses Jahr wieder zu rechnen ist.
Das Juniorenteam, die RFC Lady Hearts, ging mit der maximal erlaubten Aktivenzahl an den Start und zeigte ein fehlerfreies, dynamisches und innovatives Programm, welches die ausverkaufte Halle zum Toben brachte. Mit einem Wimpernhauch von nur 0,09 Punkten Abstand zum Erstplatzierten konnten sie den Titel des Vizemeisters für sich verbuchen. Besonders die Pyramidensequenz der Ladys wurde schon während der Meisterschaft auf sämtlichen Social Media Kanälen mit großem Lob bedacht und intensiv geteilt. Silber für die RFC Lady Hearts!
Das jüngste Team, die RFC Little Jokers, konnten mit einem energiegeladenen Programm die internationale Jury überzeugen und einen der begehrten Pokale mit nach Bachem bringen. Die Kleinen im Alter von 5 bis 11 Jahren sicherten sich den 3. Platz gegen eine starke Konkurrenz und sind somit gut gerüstet für die Regionalmeisterschaft in Bonn.


Zusammenfassend ist festzustellen, dass sich der Nachwuchs der Cheerleader des VfR Bachem in keinster Weise hinter dem Seniorenteam RFC Diamond Queens, dem mehrfachen Regional- und Deutschen Meistern, verstecken muss. Dies zeugt von der qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Nachwuchsarbeit der Abteilung.

Die Cheerleader werden am 15.12. im Marktkauf in Frechen für ihren Sport werben und den Kunden beim Einpacken der Waren behilflich sein. Der Erlös dieser Aktion wird der Abteilung zu Gute kommen und für die Förderung des Sportes verwendet werden.

Photos: Tom Lorenz/ ASC Danke an Varsity Europe

RFC - GALCWEST2018

Am Wochenende des 09. / 10. Juni 2018 trafen sich Deutschlands beste Cheerleader, ermittelt in einem Qualifikationsranking aus sieben regionalen Meisterschaften, um in der Sporthalle Hamburg im Wettkampf gegeneinander anzutreten. Für die Royal Flush Cheerleader war dies eine besondere Herausforderung, da sie sich zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte mit allen vier Mannschaften qualifiziert hatten und dadurch mit knapp 100 Sportlerinnen, Trainerinnen und Betreuerinnen die Reise nach Hamburg antraten.
Mit dem Sieg der RFC Diamond Queens im Senior Allgirl Level 5, auf dieser vom CCVD ausgerichteten Meisterschaft, gelang ihnen somit die Verteidigung ihrer gesamten Titel aus dem Vorjahr: Regionalmeister, Deutscher Meister und der europäische ELITE Titel.
Auch die anderen Teams der Bachemer zählen mit den Platzierungen 14 im Peewee Level 1, Platz 6 im Junior Allgirl Level 3 und Platz 7 im Junior Allgirl Level 4 zu den besten Teams Deutschland.
Da die Cheerleader Saison somit erst mal abgeschlossen ist, suchen die Cheerleader des VfR Bachem Verstärkung für die nächste Saison.
Für teamsportbegeisterte Mädchen aller Altersklassen ab 5 Jahre bieten die Royal Flush Cheerleader am 17.06. und am 24.06.2018 zwischen 11–13 Uhr ein sogenanntes Tryout (Probetraining) in der Turnhalle Gymnasium Frechen an. Fragen und Anmeldungen bitte an RFCheerinfo@gmail.com.

 

Diamond Queens

 

Lady Aces

 

Lady Hearts

 

Little Jokers

 

Fotos: Tom Lorenz

Am Pfingstwochenende fand im Movie Park Bottrop die 15. Elite Cheerleading Championship, Europas größtes Cheerleading Event mit über 5000 Athleten aus ganz Europa, statt. Lady Hearts, die erst vor einem Jahr gegründeten Nachwuchs Junioren der Royal Flush Cheerleader, überzeugten mit einem fehlerfreien Auftritt und konnten sich so unter 22 Konkurrenten mit einem Sieg im JA3 durchsetzen. Auch die Jüngsten, die Little Jokers, zeigten ein tolles Programm, sammelten Auftrittserfahrung und wurden sechster von 18. Einen fünften Platz in der 22 mannschaftsstarken Junior Level 4 Kategorie erreichten die Lady Aces. Den bekannten Diamond Queens gelang es wieder sich zu behaupten. Sie siegten im Senior Allgirl Level 5 und bekamen somit die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2019. Vor drei Wochen erst traten sie zur diesjährigen Weltmeisterschaft in Orlando an und wurden dort trotz verletzungsbedingten, kurzfristigen Umstellungen elfter von 41 Startern. Ihr tolles Programm wurde dort mit einem „Hit Zero“ ausgezeichnet, welches im Cheerleadersport einen fehlerfreien Auftritt widerspiegelt. Von diesen Erfahrungen aus Amerika träumt wohl jede Cheerleaderin, denn dort ist dieser Wettkampfsport anerkannter, populärer und wird an den Colleges schon unterrichtet.
Ausruhen können sich die Bachemer Cheerleader noch nicht. Da sich alle 4 Mannschaften der Royal Flush Cheerleader für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg am 9./10.Juni qualifiziert haben, geht es direkt mit den Trainingseinheiten bis zu 4-mal in der Woche weiter.
Für teamsportbegeisterte Mädchen aller Altersklassen ab 5 Jahre bieten die Royal Flush Cheerleader am 17.06. und am 24.06.2018 zwischen 11–13 Uhr ein sogenanntes Tryout (Probetraining) in der Turnhalle Gymnasium Frechen an. Fragen und Anmeldungen bitte an RFCheerinfo@gmail.com.

 

Diamond Queens

 

Lady Aces

 

Lady Hearts

 

Little Jokers

 

Fotos: Daniel Dicks, Mika Volkmann, Tom Lorenz, Stefanie Mund

RFC-Elite2018

‼SAVE THE DATE‼

Du bist sportlich, hast Spaß neue Dinge zu lernen und arbeitest gerne im Team? Dann bist du bei uns genau richtig! Am 17.06.18 & 24.06.18 kannst du unsere Teams und Cheerleading kennenlernen. Für weitere Informationen und die Anmeldung zum Try Out schreib uns an: rfcheerinfo at gmail.com

RFC Probetraining 17 24062018 big

Erst jetzt, knapp 3 Wochen nach der Regionalmeisterschaft West und nachdem auch die letzte der sieben Regionalmeisterschaften beendet ist, steht fest, welche Teams sich für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert haben. Mit allen 4 Leistungsgruppen werden die Bachemer Cheerleader vom 9. – 10. Juni in Hamburg an den Start gehen. Folgende Platzierungen in der Gesamtrangliste spiegeln das hervorragende Abschneiden wieder:

Peewee Cheer Level 1
    RFC Little Jokers Platz 11 von 92

Junior Allgirl Level 3
    RFC Lady Hearts Platz 8 von 52


Junior Allgirl Level 4
    RFC Lady Aces Platz 2 von 70

Senior Allgirl Level 5
    RFC Diamond Queens Platz 1 von 27

Somit werden am 8.Juni knapp 100 Royal Flush Cheerleader mit Trainer und Betreuer die Reise nach Hamburg antreten, um sich beim Ausrichter Varsity im CCVD in der Alsterdorfer Sporthalle deutschlandweit zu messen. 


RFC - DM 2018-1

VfR Bachem Cheerleader holen weiteren Titel

Dienstag, 06 März 2018 07:10

Am Sonntag den 04.03.2018 fand im Telekom Dome in Bonn die Regionalmeisterschaft West im Cheerdance und Cheerleading statt. 39 Vereine, 128 Teams und 2627 Teilnehmer traten beim Ausrichter CCVD e.V. an, um sich im Wettkampf zu vergleichen. Erstmalig mit vier Teams in unterschiedlichen Leistungsklassen gingen die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem 1932 e.V. an den Start. Wie auch bei vielen anderen Teams hatten die RFCs in der Vorbereitungszeit mit der aktuellen Grippe- und Erkältungswelle zu kämpfen, so dass die Trainings selten mit kompletter Mannschaft durchgeführt werden konnten. Umso emotionaler fiel dementsprechend der Jubel bei den Sportlerinnen und den zahlreichen Fans aus, als die Leistungen der Cheerleader mit drei Pokalen belohnt wurden. Das jüngste Team, die Little Jokers, holten mit einem fehlerfreien Programm den dritten Platz in der Einsteigerkategorie. Auch das Juniorenteam, die Lady Aces, lieferten einen sicheren und fehlerfreien Auftritt und bescherten somit dem Verein einen weiteren Pokal für den Titel als Vizemeister. Der Erfolg bei den Seniors, den Diamond Queens, ist weiterhin nicht zu stoppen. Zum dritten Mal in Folge gewannen sie im sogenannten Senior Allgirl Level 5 den Titel als Regionalmeister West. Gerade sie dürfen sich nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen, denn dank ihrer vielen Titel vom letzten Jahr geht es für sie Ende April nach Orlando/USA, um dort an der Weltmeisterschaft teilzunehmen.

Zu erwähnen ist noch das neue Junioren- Aufbau Team der Bachemer Cheerleader. Auf ihrer ersten Regionalmeisterschaft holten die Lady Hearts sich einen guten vierten Platz und bekamen somit viel Ansporn, um an ihrer Darbietung weiter zu feilen.

RFC - RM West 2018

Vielen Dank an Tom Lorenz für die tollen Bilder.

Am 02.12.2017 fanden in der nahezu ausverkauften Castello Halle Düsseldorf die German All Level Meisterschaften statt. Der Ausrichter Varsity Europe gibt bei dieser offenen Meisterschaft allen Cheer Teams die Möglichkeit, sich in den verschiedenen Leveln zu messen und somit eine optimale Vorbereitung für die Wettkampfsaison 2017/2018 zu treffen. Die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem 1932 e.V. traten mit drei ihrer vier Gruppen an, um den jetzigen Stand ihrer Leistung mit anderen Konkurrenten zu vergleichen. Für die Lady Hearts der Bachemer Cheerleader war dieses die Premiere, da sie sich in dieser Konstellation erst nach den Sommerferien gründeten, um erstmals im Junior All Girl Level 3 zu starten. Mit einem Pokal für den hervorragenden zweiten Platz unter 10 Mitbewerbern wurden die intensiven Trainingseinheiten der Sportlerinnen belohnt. Noch erfolgreicher in ihrer Kategorie, dem Junior All Girl Level 4, waren die Lady Aces. Fünf namhafte Vereine ließen sie hinter sich, um mit 7,87 Punkten den Sieg zu feiern. Auch der Nachwuchs der RFC, die Little Jokers, welche im Peewee 1 Level starten, sammelten wieder Erfahrung auf der Matte und verzauberten mit einem tollen Programm das ganze Publikum. Trotz ihrem jungen Durchschnittsalter, im Vergleich zu Konkurrenz, bestritten sie einen grandiosen sechsten Platz in einem Starterfeld von 12 Mannschaften. Die leistungsstärkste Mannschaft der Royal Flush Cheerleader, die Diamond Queens, gingen diesmal nicht an den Start. Nach dem diesjährigen Triple, Regionalmeister, Deutscher Meister und Meister bei den European Open, befinden sie sich bereits in der Vorbereitungsphase, um Ende April an der Weltmeisterschaft in Amerika/Orlando teilzunehmen.

Erfolgreicher Einsatz beim „Tag des Handwerks“

geschrieben von Sonntag, 17 September 2017 22:09
Die Royal Flush Cheerleader haben am 16.09.2017 den Kölner Heumarkt gerockt und die Reisekasse für die Welmeisterschaft "worlds2018" ordentlich aufgestockt! Nachdem sie den 1. und 2. Platz des Fotowettbewerbs der Handwerkskammer Köln gewinnen konnten, zeigten sie in vier Spielen mit handwerklichem Background noch einmal ihr Können und konnten mit einer stolzen Gesamtsumme von 1350€ die Bühne auf dem „Tag des Handwerks“ verlassen.

Mit neuer Gruppe beginnt der Start in die nächste Saison

geschrieben von Sonntag, 17 September 2017 21:51
Knapp 3 Jahre nach Gründung der Royal Flush Cheerleader stellt sich der Verein wieder neu auf und man geht zukünftig mit 4 Teams an den Start. Da altersbedingt einige Mädels nicht mehr im Peewee-Level hätten starten dürfen, möchte man mit der Gründung eines Junior-Teams im Level 3 die  jungen Athletinnen für ihre weitere Laufbahn aufbauen. Zunächst musste aber ein Namen gefunden werden, der wieder ins Konzept der RFC passt und so fiel nach langen Überlegungen  die Entscheidung auf Lady Hearts. Wie auch die anderen Teams trainieren die 8-14 Jährigen 3 mal pro Woche, um sich bald in nationalen Wettkämpfen mit anderen Teams zu vergleichen.

LadyHearts Small

Try Out – Probetraining

Dienstag, 20 Juni 2017 16:08

Die RFC Royal Flush Cheerleader bieten für Mädchen mit sportlichen Vorkenntnissen im Bereich Turnen, Akrobatik und Cheerleading ein Probetraining für die Leistungsteams an.

Termin: 09.07.2017
11.00 – 13.00 Uhr

Nur mit Voranmeldung unter RFCheerinfo@gmail.com


Das Schnuppertraining für Cheerleadinginteressierte findet weiterhin mittwochs statt.

RFC - TryOutAdvanced 2017

Cheerleader aus Bachem holen den Triple

geschrieben von Montag, 05 Juni 2017 21:38
Die Erfolgsgeschichte der Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem 1932 e.V. ist nicht zu stoppen. Erst 3 Jahre nach der Gründung des Vereins schafften sie es, gleich drei Titel innerhalb einer Wettkampfsaison zu holen. Die Diamond Queens, so nennen sich die Mädels, die für die Bachemer im Senior Allgirl Cheer Level 5 starten, holten sich neben ihren amtierenden Titeln als Regionalmeister West und Deutscher Meister am Pfingstwochenende den nächsten Sieg und somit den Titel als Elite Champion bei der internationalen ELITE Meisterschaft. Im Movie Park in Bottrop fand Europas größtes Cheerleading Event mit 4500 Athleten aus ganz Europa, statt. In einem Vorausscheidsystem , bei dem nur die fünf besten Teams weiter kommen, konnten sie sich samstags gegenüber Teams aus Deutschland, der Niederlande, Frankreich und Tschechien behaupten und sicherten sich so den Einzug ins Finale, welches sonntags stattfand. Mit 7,86 Punkten erkämpften sich die Athletinnen den Titel und erreichten somit die Qualifikation zur Weltmeisterschaft den USASF Cheer & Dance Worlds, welche vom 28. bis 30. April 2018 in Orlando, Florida stattfinden wird.
Besser hätte die diesjährige Meisterschaftssaison für das Team kaum laufen können.
Pfingstmontag war dann der Nachwuchs gefordert. Lady Aces, welche für die Bachemer im Junior Allgirl Level 3 starten, bescherten dem Verein im Vergleich von 14 Teams, teilweise aus Norwegen, Luxemburg und Österreich, einen weiteren Pokal für ihren tollen dritten Platz und zeigen somit weiter ihre Beständigkeit auf.
Auch die Jüngsten im Verein, die Little Jokers, hier starten die Bachemer bereits ab dem Alter von fünf Jahren im Peewee Level 1, ließen es sich nicht nehmen, weitere Erfahrungen im Cheerleader Wettkampf zu sammeln. Trotz kurzfristiger Programmumstellungen erreichten sie bei starker Konkurrenz einen hervorragenden sechsten Platz und vor allem den Stolz ihrer Eltern.
Bei Interesse bitte persönlichen Kontakt über RFCheerinfo@gmail.com.

RFC - Elite 2017

 

Am Wochenende des 20./21. Mai 2017 fand in der Sporthalle Hamburg die  Deutsche Meisterschaft des Cheerleading statt. Nur die besten Teams Deutschlands, die sich schon in den zuvor stattgefundenen fünf Regionalmeisterschaften qualifizieren mussten, trafen sich in der nahezu ausverkauften Halle zum Kräftevergleich. Die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem 1932 e.V.  gingen gleich mit zwei ihrer drei Mannschaften bei diesem Event an den Start und traten bereits freitags die Busreise nach Hamburg an. Trotz des Drucks als Regionalmeister West und zugleich als Führende im Gesamtranking konnten sich die Diamond Queens, so nennen sich die Bachemer Mädchen im Senior Allgirl Level 5, dem zweithöchsten Schwierigkeitslevel im Cheerleadersport, behaupten und erkämpften sich den Titel als Deutscher Meister. Auch die Junioren der Bachemer Truppe, Lady Aces, konnten wieder ihre starke Leistung unter Beweis stellen und sicherten sich einen Pokal für den dritten Platz im Junior Allgirl Level 3.

An Ausruhen ist für die Athletinnen im Moment nicht zu denken. Schon am Pfingstwochenende findet der internationale Vergleich bei der offenen Europäischen Meisterschaft, der ELITE Cheerleading Championship, im Movie Park Bottrop statt. Die Trainerinnen feilen weiter an Choreografien und spektakulären Stunts, um in den verbleibenden und intensiven Trainingseinheiten alle drei Mannschaften der Royal Flush Cheerleader dort gut zu positionieren.

Da sich das Spitzenteam ständig erweitert und auch schon der Nachwuchs im eigenen Haus heran gezogen wird, bieten die  Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem jeden Mittwoch von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle des Gymnasium Frechen, Rotdornweg 43 ein Schnuppertraining für teamsportbegeisterte Mädchen ab 5 Jahre an. Anmeldungen und persönlicher Kontakt bitte über RFCheerinfo@gmail.com.

RFC - DM 2017

Foto RM by Tom Lorenz Photography

Am 01. April fand im Telekom Dome in Bonn die Regionalmeisterschaft West des CCVD, an der sich 30 Vereine, 56 Teams und 2101 Teilnehmer angemeldet hatten, statt. Die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem gingen wieder mit drei Teams in unterschiedlichen Alters- und Leistungskategorien an  den Start. Mit einer Punktzahl von 8,23 holten sich die Diamond Queens in der zweithöchsten Leistungsklasse des Cheerleadersports, dem Senior Allgirl Level 5, nicht nur den Sieg, sondern setzten sich  damit auch an die Spitze des Gesamtranking aller Regionalmeisterschaften und sicherten sich somit die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Auch die Junioren der Bachemer Cheerleader, Lady Aces, konnten sich in ihrer Klasse mit einem hervorragenden dritten Platz für die DM, die am 20./21. Mai in Hamburg in der Sporthalle stattfindet, qualifizieren. Für das jüngste Team des Vereins, den Little Jokers, Altersklasse 5 – 11 Jahre, endete dieser lange Meisterschaftstag voller imposanter Eindrücke und einer gelungenen fünften Platzierung in der Einsteigerklasse Peewee Level 1 in einem Feld von 18 Startern. Über 2200 Zuschauer in der Halle und 12000 Livestream-Verfolger Zuhause über das Internet verdeutlichen die steigende Beliebtheit und Anerkennung  dieses athletischen Spitzensports.

RFC-Probetraining2017

 

Lady Aces --> 1:06:50
Little Jokers --> 3:11:07
Diamond Queens --> 6:38:10

 

 

Bachemer Cheerleader suchen Verstärkung!!!

Freitag, 20 Januar 2017 07:05

Die Royal Flush Cheerleader des VfR Bachem 1932 e.V. wollen ihre Teams weiter ausbauen und suchen Teamsport orientierte, aktive Mädchen ab einem Alter von 5 Jahren. Seit Juli 2014 ist die erfolgreiche Truppe auf den verschiedensten nationalen, wie  internationalen Meisterschaften unterwegs und setzt deutlich ihre Zeichen. Aktuell sind sie sogar in zwei verschiedenen Alters- Leistungsklassen amtierende Deutsche Vizemeister. Auch am 01.04.2017, bei den Regionalmeisterschaften West des CCVD im Telekom Dome Bonn, werden die ca. 75 Sportlerinnen wieder in drei verschiedenen Altersgruppen an den Start gehen und ihre einstudierten Programme unter Beweis stellen. Um sich auch in Zukunft mit den Besten messen zu können, zieht man sich den Nachwuchs in eigenen Reihen groß. Cheerleading ist eine Mischung aus Akrobatik, Turnen und Tanz verbunden in einer mitreißenden Choreografie. Zur Teamerweiterung bieten die Royal Flush Cheerleader für diesen abwechslungsreichen Sport ab dem 01.02.2017 jeden Mittwoch von 17 Uhr bis 18 Uhr Schnuppertrainings in der  Sporthalle des Gymnasium Frechen an. Angesprochen sind hiermit alle Mädchen ab 5 Jahre, die Cheerleading ausprobieren, wieder betreiben oder intensivieren möchten. Anmeldungen, Fragen oder  weitere Informationen an cheerleader_frechen@gmx.de, auf der Homepage des vfr-bachem.de oder bei den Royal Flush Cheerleader auf facebook oder instagram. 

RFC-Probetraining2017

Unter dem Motto „Casino Royal“ fand am 03. Dezember die Weihnachtsfeier der Royal Flush Cheerleader, mit Vertretern des Vorstands sowie Freunden, Familie und Förderern, im Haus Burggraben statt. Um 17.30Uhr wurden die fast 200 Gäste, dem Motto entsprechend im Casino- Style gekleidet, im tags zuvor vom Orga-Team über 7 Stunden aufwendig dekorierten Festsaal, empfangen. Neben kleineren Attraktionen, wie eine Fotowand, Tombola oder auch für die kleinen Gäste eine Spielekonsole, welche auf Leinwand projiziert wurde, wurde der Abend mit vielen Höhepunkten bereichert. Der Nikolaus beschenkte die artigen und erfolgreichen Sportlerinnen mit Practicewear, welche extra für den Verein im RFC Design hergestellt wurde. Auch die Trainerinnen und Betreuer der 3 Teams wurden von ihren Mädels mit tollen Aufmerksamkeiten beschenkt. Mit dem Auftritt der Coverband „Los Rockos“ wurden danach alle Anwesenden mitgerissen und die Stimmung schien nicht mehr zu toppen. Absolutes Highlight war dann aber der Auftritt der 15 köpfigen Elterntruppe, die unter der Leitung von Imen Mengel und Stefanie Mund, seit Wochen parallel zu den Trainingseinheiten der Peewees ihre Darbietung einstudiert hatten. Unter tobendem Beifall musste die lustige Truppe ihren 7minütigen Showauftritt dann als Zugabe noch einmal zeigen und diesmal bekamen sie Unterstützung von vielen mittanzenden Kindern. Ein DJ nutzte das Stimmungshoch und ließ die Gäste mit ausgewählter Musik weiter tanzen. Auch für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt. Das angelieferte, vielfältige Büffet wurde mit den von Eltern zahlreich mitgebrachten Nachtischen abgerundet. Die Getränkebar wurde in eigene Hand genommen und eigeninitiativ von Vätern bekleidet. Um ca. 24.00Uhr klang die berauschende Weihnachtsfeier langsam aus und alle Gäste und Beteiligten gingen zufrieden nach Hause.

 

Unter Winston Churchills Leitsatz „Erfolg ist nicht endgültig, Misserfolg ist nicht fatal; was zählt, ist der Mut, weiterzumachen“ fand am Freitag, 04.11.2016 im Stadtsaal die Sportlerehrung der Stadt Frechen statt. Der stets gut gelaunte Moderator Olly Hahn führte durch das 3 1/2 stündige Programm, in dem über 200 Urkunden, die allesamt persönlich von Bürgermeisterin Susanne Stupp unterschrieben wurden, an die erfolgreichen Sportler und Teams der Stadt Frechen aus den Jahren 2014, 2015 und 2016, überreicht wurden. Erfolge wurden in den unterschiedlichsten Sportarten, wie Leichtathletik, Triathlon, Schießen, Cheerleading, Taekwondo uvm. erzielt. Daniel Hochsteiner, der „König der Jongleure, die Stimmungsmacher Micky Brühl Band und der Showauftritt unserer Royal Flush Cheerleader, sorgten für ein unterhaltsames und buntes Programm. Nach dem Auftritt unserer Cheerleaderinnen wurde die gesamte Truppe auf die Bühne gebeten und alle 3 Altersgruppen wurden für ihre nationalen, wie auch internationalen Erfolge der letzten drei Jahre geehrt. Susanne Stupp ließ es sich nicht nehmen, die Trophäen an unsere Bachemer Athletinnen rührend zu überreichen. Selbst die Jüngsten im Alter von 4 Jahren genossen es voller Stolz im Mittelpunkt auf der Bühne zu stehen. Es war ein schöner Abend, der allen Sportler/innen und Beteiligten in Erinnerung bleiben wird.

Tag des Handwerks- Heumarkt/Köln

Montag, 09 Januar 2017 22:32

Vor der historischen Kulisse des Heumarkts und großem Publikum zeigten gestern ein Teil der RFC Diamond Queens ein "typisch-kölsches" Auftrittsprogramm. Der Heumarkt war gut gefüllt, die Stimmung ausgelassen, Hightlights wie Paveier, Milijö und Kasalla standen bereit, eine gut gelaunte Shari Reeves führte durch die Veranstaltung . Das tolle Bühnenprogramm sowie die große Anzahl der Infostände zu Handwerksberufen und zur Ausbildung im Handwerk lockten über 15000 Interessierte auf den Heumarkt.

RFC freut sich über Besuch aus Amerika

Montag, 09 Januar 2017 22:16
Kaum ist die Sommerpause zu Ende, starten die Royal Flush Cheerleader wieder mit neuen Trainingseinheiten durch. Besonders viel Training hatten 35 Mädels der Truppe vergangene Woche, denn sie trainierten gleich 4 Tage hintereinander. Als ganz besondere Unterstützung reiste Leighton Clarke, einer der besten Coaches im Cheerleading weltweit, extra aus Amerika an, um die Mädels von RFC besonders gut auf die kommende Meisterschaftssaison vorzubereiten. Leighton trainiert unter anderem das amerikanische Nationalteam, welches auf den diesjährigen Weltmeisterschaften Gold gewann. Mit ihm übten unsere Cheerleader an Stunts, bei denen jeweils bis zu 4 Personen involviert sind und an Pyramiden, bei denen das gesamte Team zusammen arbeitet. Dabei achtete er vor Allem auf die richtige Technik und gab dem Team wichtige Tipps und kreative Ideen und Anregungen mit auf den Weg.

  RFC-USA-2016.jpg

Am Samstag, den 03.09.2016 wurden unsere Cheerleader in ihrer Trainingshalle von einem Produktionsteam des Kindersenders KiKA LIVE aufgesucht. Hintergrund des Besuchs aus Berlin war die eindrucksvolle Bewerbung unserer Cheerleaderin Ana-Lena, die dem Aufruf folgte, ihr Hobby präsentieren zu wollen. Mit Kameras und Mikrofon gewappnet, wurde nun ein Teil der Royal Flush Cheerleader (gemischt aus allen 3 Alterskategorien)  2 Stunden lang gefilmt und interviewt. Dabei ließ es sich Moderatorin Jess nicht nehmen aktiv am Geschehen teilzunehmen, sich in den Trainingseinheiten zu integrieren und sich selbst an Hebefiguren heran zu tasten. Alle Beteiligten hatten Spaß und konnten eindrucksvoll zeigen, dass der Sport Cheerleading mehr abverlangt, als das von Laien gedachte „Puschelschwingen“. Im Anschluss begleitete das Fernsehteam Ana-Lena nach Hause, um einen Einblick aus ihrem persönlichen Umfeld zu bekommen.

Ausstrahlungstermin war der 16.10.2016 um 20 Uhr auf KiKA.

Danke an Ana-Lena und KiKaLive für diesen tollen Vormittag- es hat sehr viel Spaß gemacht. 

 

Die Cheerleadingabteilung des VfR Bachem ( RFC Royal Flush Cheerleader) startet mit einer ganz besonderer Unterstützung in die neue Saison: Gemäß dem Firmenmotto *Für mehr Effizienz* wird die Frachtmanagement Europa GmbH ( FME) den jungen Sportlerinnen als Kooperationspartner zur Seite stehen. Das Transportunternehmen mit dem Hauptfirmensitz in Köln und Niederlassungen in Hof und Ilmenau zeichnet sich neben anderen Top-Qualitäten durch Persönlichkeit, Ganzheitlichkeit, Kommunikation, Wertschöpfung und Transparenz aus- genau diese Attribute hat sich die Cheerleadingabteilung des VfR Bachem ebenfalls auf die Fahne geschrieben. "Wir sind stolz mit der FME Frachtmanagement Europa GmbH einen engagierten und verlässlichen Partner gefunden zu haben, der uns nachhaltig und effektiv unterstützt," berichtet Beate Kaiser im Namen der Abteilung begeistert, "wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und bedanken uns für das Vertrauen, dass FME uns entgegenbringt."

Stolz präsentierten RFC-Cheerleaderinnen im Rahmen eines offiziellen Fototermins ihren neuen Kooperationspartner. Das FME Firmenlogo wird ab sofort die Präsentationsjacken der Royal Flush Cheerleader zieren- alle drei Teams werden mit viel Freude das Logo und den Firmenleitspruch die FME GmbH werbewirksam nach Außen tragen.

Für weitere Informationen zur FME GmbH:

Infos: http://fmeuropa.de/

1DX 0727

Cheerleader Deutsche Meisterschaft 2016

Dienstag, 26 Juli 2016 20:55

Cheerleader DM 2016

Am 18. und 19. Juni findet im Telekom Dome in Bonn die 9. Deutsche Meisterschaft des Cheerleading und Cheerdance Verbandes ( CCVD )  statt. Für diesen Wettkampf haben sich in regionalen Vorentscheidungen im Februar und März knapp 3300 Sportlerinnen in ihren jeweiligen Kategorien qualifiziert. Vor 4000 Zuschauern werden dort die Royal Flush Cheerleader im Junior Allgirl Level 4 und als Regionalmeister im Senior Allgirl Level 5 starten. Hierzu studieren die Bachemer Cheerleader in vier Trainingseinheiten pro Woche neue Choreografien ein und versuchen weiterhin ihre Leistungen zu steigern.

KONTAKTIERE UNS:

VfR Bachem 1932 e.V.     
Ulrichstr. 162
50226 Frechen     
Telefon: 02234/433900     
E-Mail: buero@vfr-bachem.de

 

Partner DFBnet Icon Fussball.de Icon FVM Icon
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen