Nach 3 Wochen Pause ohne Meisterschaftsspiel konnten wir weiter 3 Punkte beim Angstgegner Erfa Gymnich verbuchen

Montag, 03 Dezember 2018 10:54

Erfa Gymnich — VfR Bachem 3:5 (1:0). 

In der torreichsten Partie des Sonntags mussten die Gäste zunächst einen schweren Weg zurücklegen, bevor sie am Ende den Dreier einfahren konnten. Die Hausherren warfen den favorisierten Bachemern viel Leidenschaft und Kampf entgegen. Durch die frühe Führung von Thorsten Muhlack (3.) wurden weitere Kräfte freigesetzt. Nach der Pause blieb es eine kampfbetonte und leidenschaftliche Partie von beiden Mannschaften. Bachem fand aber die besseren Antworten und setzte sich am Ende verdient durch. Vinicio Evora (62.), Felix Eichler (67.), ein Eigentor von Marc Kalscheuer (73.) und Thierry Toulon (75., 80.) waren die Torschützen bei den Gästen. Muhlack (66.) und Patrick Löhr (90.) waren nach der Pause für die Erfa erfolgreich. „Ich denke, aufgrund der deutlich besseren zweiten Hälfte war der Sieg für uns verdient”, sagte VfR-Coach Günther Lang.

Mehr in dieser Kategorie: « Restspielplan 1. Mannschaft

KONTAKTIERE UNS:

VfR Bachem 1932 e.V.     
Ulrichstr. 162
50226 Frechen     
Telefon: 02234/433900     
E-Mail: buero@vfr-bachem.de

 

Partner DFBnet Icon Fussball.de Icon FVM Icon
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen